Hernienchirurgie

Franziskus Spital Margareten

Nikolsdorfergasse 32, 1050 Wien

Information und Auskunft

+43 1 546 05-1050

Margareten

Hernienchirurgie

Die Hernienchirurgie befasst sich mit der Behebung von Brüchen (= Lücken, Schwachstellen) im Bereich der Leiste, des Zwerchfells und der Bauchwand. 4% der Bevölkerung sind von einem Bauchwandbruch betroffen.

Hernienchirurgie im Franziskus Spital

Team

Foto von Prim. Doz. Dr. Herwig Pokorny

Prim. Doz. Dr. Herwig Pokorny

Vorstand der Chirurgie

+43 (0) 1 546 05 - 0

Foto von OA Dr. Peter-Stephan Koo

OA Dr. Peter-Stephan Koo

Facharzt für Chirurgie
Teamleiter Hernienchirurgie

+43 (0)1 54605 - 3260

Foto von Ing. OA Dr. Robert Rathkolb

Ing. OA Dr. Robert Rathkolb

Facharzt für Chirurgie

+43 (0)1 54605 - 0

Foto von OA Dr. Adnan Mamieh

OA Dr. Adnan Mamieh

Facharzt für Chirurgie

+43 (0)1 546 05 - 0

Foto von Katharina Reznicek

Katharina Reznicek

Koordination Hernienzertifizierung

+43 (0)1 54605 - 3012

Hernienchirurgie

Qualität durch Erfahrung

Das Hernienzentrum im Franziskus Spital, ist mit dem Gütesiegel der deutschen Herniengesellschaft ausgezeichnet: daher werden umfangreiche Prüfungen und laufende Nachweispflichten erfüllt.

Hernienchirurgie Qualitätssiegel

Operationen des Leistenbruchs

Der Bruch wird meist durch Implantation eines Netzes behoben und so das Einklemmen innerer Organe verhindert. Der Eingriff wird zu einem Großteil laparoskopisch durchgeführt. Dieser chirurgische Eingriff findet nach der sogenannten Schlüsselloch-Technik statt. Hierbei sind lediglich kleine Hautschnitte notwendig, so werden große Wunden verhindert. Das Narkoseverfahren (Vollnarkose oder Spinal- / Lokalanästhesie) wird individuell auf Sie und Ihre Situation abgestimmt.

Ihr Nutzen

Die Vorbereitung im Rahmen unserer Spezialambulanz im Franziskus Spital erspart Ihnen lange Wartezeiten. Durch das laparoskopische OP-Verfahren werden große Wunden verhindert. Die Narben sind nur etwa 1-3 cm groß. Somit erholen Sie sich rasch von diesem Eingriff und können Ihre körperliche Aktivität bald wieder aufnehmen. Im Rahmen der Hernien-Nachsorgeambulanz werden Sie in regelmäßigen Abständen nach Ihrem Eingriff weiter betreut.

Spezialambulanz

Hernienambulanz

Mittwoch 12:30 - 15:00 Uhr - bitte um Terminvereinbarung unter 01 / 54 605 - 2007

Suchen Sie unsere Ambulanz auf, wenn Sie einen Verdacht auf Leisten-, Bauchnabel, oder Narbenbruch haben oder Sie nach einer Voruntersuchung durch Ihren Haus- oder Facharzt eine Überweisung ins Spital bekommen haben. Bei Ihrem Besuch in der Hernienambulanz werden Sie durch unsere Spezialisten untersucht und, wenn vorhanden, anhand bereits vorliegender Befunde und Voruntersuchungen zu Therapie-Möglichkeiten beraten. Nach diesem Gespräch wird – wenn nötig – Ihr OP-Termin vereinbart.