Landstrasse
Margareten

Diätologie im Franziskus Spital

Nahrung ist die erste Medizin

Eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung ist eine wichtige Voraussetzung für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.

Frischkueche im Franziskus Spital

Team

Was ist Diätologie

Die heutige Medizin stellt fest, dass viele Erkrankungen zu einem großen Teil ernährungsbedingt sind. Daher ist die richtige Ernährung in der Prävention von Krankheiten, als auch bei deren Therapie und Nachsorge enorm wichtig. Die Nahrung nimmt einen sehr wichtigen Platz im Leben des Menschen ein. Viele unserer Gewohnheiten haben sehr tiefe Wurzeln (liebgewordene Bräuche, das Herkunftsland, familiäre Gewohnheiten usw.). Gerade deshalb ist eine Umstellung der Ernährung überaus schwierig und oft ohne fachliche Unterstützung und Beratung schwer zu schaffen. Wir begleiten, beraten, informieren und unterstützen Sie gerne bei einer Ernährungsumstellung. Dazu arbeiten wir auch eng mit vielen anderen Berufsgruppen (z.B. Ärzten, Pflege, Psychologie, Küchenteam) zusammen.

NUR DiätologInnen:

Für mehr Informationen besuchen Sie diesen externen Link:

"Was Diätologen ausmacht"

Angebote für stationäre PatientInnen

Ernährungstherapie

...ist die individuelle, intensive Betreuung während des stationären Aufenthaltes für PatientInnen mit speziellen ernährungsmedizinischen Bedürfnissen.

Ernährungsberatung

Themengebiete:

 

Alle Speisen werden mehrmals täglich frisch in unserer hauseigenen Küche zubereitet. 

Patientinnen und Patienten können zwischen 3 Wahlmenüs sowie 2 Diätmenüs wählen. Religion und Kultur finden Berücksichtigung. Bei Bedarf wird die Verpflegung in Abstimmung mit der Diätologie auf die Bedürfnisse bei speziellen Erkrankungen angepasst. Zwischenmahlzeit, Nachmittagsjause und Spätmahlzeit sind möglich. 

In der Sonderklasse bieten wir zusätzlich:

Frühstücksbuffet
Kostenfreie Bereitstellung von Tee, Mineralwasser, Kaffee sowie Obst